Call for Papers

Fachkolleginnen und Fachkollegen aus Wissenschaft und Praxis sind gebeten, ihre Beiträge einzureichen.
Die Einreichung erfolgt über das Formular, verfügbar unter: www.gesellschaft-fuer-arbeitswissenschaft.de 
Die Beiträge sind als Abstract einzureichen, deren Umfang 2.200 Zeichen nicht überschreiten sollte. Bei Einreichung ist anzugeben, welchem der folgenden Leitthemen der Beitrag zugeordnet werden kann und in welchem Präsentationsformat dieser vorgestellt werden soll.

Die Einreichung der Beiträge ist ab sofort bis zum 26.10.2018 möglich.

Zur Auswahl stehen fünf Präsentationsformate:

  • Ergebnis-Präsentation
  • Session/ Vortragsreihe
  • Poster-Präsentation
  • Themenbezogener Workshop
  • Doktorandenwerkstatt

Die Leitthemen verdeutlichen, dass Interdisziplinarität ausdrücklich erwünscht ist:

  • Mensch-Technik-Interaktion, mentale Modelle
  • Entscheidungsprozesse in Mensch-Maschine-Systemen
  • Assistenzsysteme (Exoskelette, Apps, automatisierte Systeme)
  • Gesunde Arbeit in neuen Arbeitsformen
  • Demografie und Diversity Management
  • Arbeitsschutz 4.0
  • Wandel der Arbeit, Mobilität, Vernetzung
  • Lernkonzepte für die Arbeit der Zukunft
  • Digitale Ergonomieverfahren
  • Arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse im Vorschriften- und Regelwerk
  • Gesundheit in der Arbeitswelt
  • Folgen psychischer Beanspruchung
  • Analyse- und Bewertungsverfahren

Der Call for papers ist auch als pdf-Flyer verfügbar.